am Ickinger Stausee.

es war ziemlich heiß und unter einer tanne hat sich die frieda den feuchten erdboden herausgekatzt, um ein kühles plätzchen zu haben. bei guten 30° schützt der pelz auch vor der wärme.

 

Login Form

Go to top